Pressebericht 29 04 2013

Treffen der Wählerinitiative Thema Jugend

 

Pressemitteilung der Wählerinitiative Renate Schmidt & Thomas Voelter

 

Kürzlich fand in der Geaststädte Grüne Au in Albstadt-Ebingen das 4.Treffen der Wählerinitiative Renate Schmidt & Thomas Voelter statt.

 

Schwerpunktthema war die Jugendpolitik. Renate Schmidt legte zu Beginn dar, wie sich die Lage der Jugend derzeit verändert. In den südeuropäischen Ländern wie Spanien und Griechenland liegt die Jugendarbeitslosigkeit bei über 50 %. In Protesten, wie auf Zypern, Griechenland oder in Spanien, gegen massive Kürzungen im Sozial- und Bildungsbereich steht die Jugend vorne dran.

In Deutschland waren 2011 12,8 % der Jugendlichen offiiziell arbeitslos. Nur jeder 3. Student bekommt nach dem Studium einen entsprechenden Arbeitsplatz. 54% der Erwerbstätigen unter 25 Jahren sind Leiharbeiter, befristet beschäftigt, machen unbezahlte Praktika oder Ein-Euro-Jobs.

In der Diskussion wurde das weit verbreitete „freiwillige soziale Jahr“ als zweifelhafte Methode kritisiert. Von mehreren Mitgliedern der Wählerinitiative wurden konkrete Beispiele genannt, wie hier Jugendliche als gering bezahlte Arbeitskräfte ausgebeutet. werden.

Die MLPD setzt Vertrauen in die Jugend als lebendigste Kraft in der Gesellschaft. Zugleich sieht sie ein großes Problem in der Wirkung des Antiautoritarismus. Dieser fördert Egoismus, Individualismus und Geringschätzung der Arbeit unter der Jugend.

Gemeinsam mit ihrem Jugendverband REBELL, der organisatorisch selbständig arbeitet, fördert die MLPD die Einstellung „ Rebellion ist gerechtfertigt und dem Volke dienen“.

Um genaueren Einblick zu bekommen, wie Jugendliche derzeit über Politik denken führt die Wählerinitiative bis Pfingsten in Albstadt eine Umfrage durch zu folgenden zwei Fragen:

  1. Wie müßte eine Partei sein, damit Du sie wählst oder unterstützen würdest ?

  2. Was müßte sich Deiner Meinung nach im Interesse der Jugend ändern ?

Renate Schmidt stellte auch das 16. internationale Pfingstjugendtreffen vor und warb für die Teilnahme. Hier kommen Jugendliche aus verschiedenen Ländern zu Sport, Kultur und Austausch am 18./ 19. Mai in Gelsenkirchen unter dem Motto: „Umweltbewusst und Internationalistisch“ zusammen. Ab Tübingen fährt ein Bus.

Siehe auch www.pfingstjugendtreffen.de