Afrin wird leben! Weltweiter Aktionstag am 21.März

Infostand 16 Uhr bis 18.30 Uhr Kundgebung mit offenem Mikrofon 17.00 Uhr Albstadt-Ebingen beim Marktbrunnen (Fußgängerzone)

Afrin wird leben!

Hände weg von Afrin!

Türkei raus aus Rojava!

 

An die Öffentlichkeit und Presse,

Einzelpersonen, örtliche Organisationen und Initiativen

 

Beteiligt euch am weltweiten Aktionstag am 21. März 2018!

Auch in Albstadt ein Zeichen der Solidarität setzen!

 

Seit dem 20. Januar führt das türkische Regime einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Kanton Efrin der Demokratischen Föderation Nordsyrien. Mindestens 300 000 Menschen befanden sich in der durch faschistisch türkisches Militär und islamistische Banden eingekreisten Stadt.

Die Türkei hat damit eine neue Flüchtlingswelle losgetreten und hält inzwischen die Stadt Afrin besetzt, Söldner plündern die Stadt.

Erklärtes Ziel von Erdogan ist, die gesamte Demokratische Föderation Nordsyrien und damit die Errungenschaften der demokratischen Revolution in Rojava zu zerschlagen. Die deutsche Regierung schweigt, liefert Waffen und logistische Unterstützung für diesen schmutzigen Krieg des türkischen Regimes. Gleichzeitig geht sie in Deutschland immer repressiver gegen die Solidaritäts- und kurdische Bewegung vor.

Wir protestieren gegen diese verbrecherische Kumpanei zwischen der deutschen und türkischen Regierung.

Es geht eben nicht um einen Krieg zwischen „Türken und Kurden“, sondern um den Kampf zwischen imperialistischer Aggression und Krieg auf der einen Seite, Demokratie, Freiheit und Frieden auf der anderen Seite.

Weltweit protestieren seit Wochen Hundertausende. Der heldenhafte Widerstand der Syrisch-Demokratischen Kräfte, YPG und YPJ und der Bevölkerung braucht unsere Solidarität.

 

Kommen, informieren, teilnehmen, sprechen, zuhören, übersetzen, Vorschläge machen, Info-Material mitbringen …. jede und jeder einzelne oder Organisation kann sich einbringen.

 

 

Für Frieden und Völkerfreundschaft!

Es lebe die internationale Solidarität!

Mittwoch, 21. März

 

Informationsstand (16 Uhr bis 18 Uhr 30)

Kundgebung mit offenem Mikrofon (17 Uhr bis 17 Uhr 30)

 

Albstadt-Ebingen beim Marktbrunnen (Fußgängerzone)

 

Informationsstand und Kundgebung wurden von der MLPD Zollernalb angemeldet.

Renate Schmidt, Schalksburgstraße 212, 72458 Albstadt, E-mail: zollernalb@mlpd.de

MLPD Zollern-Alb
  • Renate Schmidt
  • Schalksburgstrasse 21
  • 72458 Albstadt
  • Tel.: 07431 763007
  • e-mail: zollernalb@mlpd.de